Systematische Selbstreflexion durch Selbsterfahrung:
"zu Besuch bei sich selbst"

Sie möchten Ihre Stärken klarer erkennen und ausbauen?
Sie wollen herausfinden, wie und auf welchen Gebieten Sie sich am besten weiterentwickeln können?
Sie suchen nach Wegen, die vielen verschiedenen Rollen, die Sie jeden Tag ausfüllen, bewusster zu gestalten?

Das sind nur einige der Fragen, die in einer Selbsterfahrung auftauchen können. In der Selbsterfahrung steht also kein akutes Problem im Vordergrund, sondern der Wunsch, sich selbst und die eigene Entwicklung strukturiert zu reflektieren.

Den Anfang macht dabei meistens ein Blick auf Ihren Platz in Ihrer Familie sowie auf besondere Lebensereignisse. Im Mittelpunkt steht dabei, wann und wie Sie die vielen Fähigkeiten und Stärken entwickelt haben, über die Sie heute verfügen, wer Ihnen damals geholfen hat und was Sie heute noch unterstützt.

Danach können wir gemeinsam erforschen, welche Werte und Überzeugungen für Sie im Laufe des Lebens wichtig wurden und wie Sie diese erworben haben.

Natürlich betrachten wir auch Ihre aktuelle Situation: In welchem sozialen Netzwerk sind Sie eingebettet? Wie viele und welche "Rollen" spielen Sie und passt das zu Ihrem innersten Wesen?

Neben diesen grundsätzlichen Inhalten können zusätzliche Aspekte individuell in den Fokus genommen werden.

Am Ende der Selbsterfahrung steht normalerweise das Festhalten der wichtigsten Ergebnisse und so mancher Wünsche für zukünftige Entwicklungen.

Einem solchen Programm der Selbsterfahrung liegt somit eine Struktur zugrunde. Diese ist jedoch offen und kann flexibel an Ihr Tempo und Ihre Schwerpunktsetzung angepasst werden.

Für Selbsterfahrung in dieser Form sollten Sie mit 8-10 Terminen rechnen.
(Terminvereinbarung & Rahmenbedingungen)