Wie arbeite ich?

Der Schwerpunkt meiner Tätigkeit stützt sich auf die Haltung und Methoden der Gestalttherapie. Dieser Zugang sieht ein gelungenes Leben darin, in gutem Kontakt mit sich selbst und der Umwelt zu stehen. Dazu gehört beispielsweise eine klare Wahrnehmung dessen, was in uns und um uns herum geschieht, und die Fähigkeit zum aktiven Austausch mit der Umwelt.

Weitere methodische Quellen sind für mich die Systemische Beratung, die Existenzanalyse, und die Klientenzentrierte Psychotherapie.

Dieser theoretische Hintergrund erklärt meine grundlegende Überzeugung, dass sich Menschen immer entwickeln können und dass das Leben immer einen Sinn hat.

Mein Ziel während der Beratung ist es, mich in Ihre Gefühlswelt hinein zu versetzen, für Ihr Anliegen und Ihre Weltsicht offen zu sein und Ihnen nichts vorzuspielen, wozu ich selbst nicht stehen könnte.

Wir beleuchten gemeinsam, wie Sie aktuell den Kontakt mit sich selbst und anderen wahrnehmen. Hierbei steht im Mittelpunkt, wie etwas erfahren, getan, gesagt oder erinnert wird. Durch die Arbeit an dieser sehr persönlichen Erfahrungsstruktur im Hier und Jetzt wird es möglich, die Freiheit im Erleben zu fördern, das Gewahrsein zu unterstützen und dem Verhalten mehr Tatkraft zu verleihen. Das dient dem Wachstum der Persönlichkeit auf dem Weg zu sich selbst, in ihrer Echtheit, Differenziertheit, Verantwortungsfähigkeit, ihrem Selbstwertverständnis, ihrer Lebendigkeit, Kreativität und Lebensfreude.

Zu Beginn unserer gemeinsamen Arbeit klären wir ausführlich Ihr Anliegen:

  • Wie ist Ihre aktuelle Situation?
  • Was soll so bleiben?
  • Was soll sich ändern?
  • Woran würden Sie Fortschritte in die Richtung erkennen, die Sie sich wünschen?

Damit legen wir gemeinsam einen roten Faden fest, welcher dem Beratungsprozess eine Struktur verleiht. Im Mittelpunkt steht allerdings immer das, was Sie aktuell bewegt. Das kann von Termin zu Termin ganz unterschiedlich sein. Manchmal kann es bedeuten, einen weiteren Schritt entlang des roten Fadens zu gehen. Es kann aber auch bedeuten, etwas völlig Anderes zu thematisieren. Jeweils geht es darum, Sie zu unterstützen, alle inneren Anteile wahrzunehmen, die Sie bewusst oder unbewusst bewegen, und diese zu akzeptieren und zu einer neu gewonnenen Ganzheit zu integrieren.

Den Anfang macht oft ein Blick auf Ihren Platz in Ihrer Familie sowie auf besondere Lebensereignisse. Im Mittelpunkt steht dabei, wann und wie Sie die vielen Fähigkeiten und Stärken entwickelt haben, über die Sie heute verfügen, wer Ihnen damals geholfen hat und was oder wer Sie heute noch unterstützt. Solche Ressourcen finden sich sowohl im Körper, im Denken als auch in den Gefühlen und Handlungen sowie im Kontakt mit sich und anderen und in Verbindung mit einer höheren Ordnung.

Wir nehmen uns so viel Zeit, wie Sie wollen!
Zeit für Ihr Anliegen, Zeit für Ihre Entwicklung und Zeit für Ihre Bedürfnisse.

Viel Raum bekommt dabei das Erkunden dessen, wie Ihre jeweilige Situation gerade im Moment ist. Dabei interessiere ich mich gleichermaßen für Ihr Fühlen, Ihr Denken und Ihr Tun. Gefühle, Gedanken und Körper beeinflussen sich wechselseitig in der Beziehung zu sich selbst wie in den Beziehungen zu anderen. Deswegen gehen wir all diesen Phänomenen menschlicher Existenz mit gezielten Fragen auf den Grund.

Die Beobachtung von Körperhaltung und Bewegung macht beispielsweise erlernte Lebens- und Verhaltensmuster sichtbar. Auch der Umgang mit unseren Gefühlen ist verkörpert und zeigt sich im Atemfluss, über die Stimme, in der Körperspannung sowie in Mimik und Gestik.

Denkmuster spiegeln sich ebenfalls durch Spannungs- und Entspannungszustände wieder. Negative Gedanken machen uns z.B. eng und beeinflussen damit unsere Atmung und Körperhaltung und binden unsere Energie.





Neben gesprächsorientierten Techniken greife ich deshalb gerne auf Experimente zurück, die Ihnen einen neuen Blickwinkel eröffnen:

  • Das können kreative Aktivitäten sein.
  • Das können Rollenspiele sein.
  • Das kann das Gestalten von Übersichten und Gegenüberstellungen sein.
  • Oder das Sichtbarmachen von Beziehungen durch Aufstellungen im Raum.

Was jeweils zum Einsatz kommt, stimmen wir gemeinsam auf Ihre Wünsche und Ihre Situation ab.


Wie ich für Sie da sein kann